The Real New World Order

Helft mit und entwickelt die Gesellschaft der Zukunft
Aktuelle Zeit: Freitag, 17. November 2017, 20:04:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Egoismus des Menschen
BeitragVerfasst: Donnerstag, 07. November 2013, 12:31:44 
Es war doch schon immer so: Der Mensch ist einfach egoistisch.

Ich denke dieser Egoismus ist fest in unseren Trieben verwurzelt.
Ein neues, besseres Gesellschaftssystem müsste damit umgehen können...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Egoismus des Menschen
BeitragVerfasst: Donnerstag, 07. November 2013, 14:06:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 24. Oktober 2013, 14:47:17
Beiträge: 68
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagungen: 1 mal
Ja, das ist wohl richtig.

Man muss den persönlichen Egoismus auf den staatlichen Egoismus übertragen. Geht es "meinem Kleinstaat" gut, geht es auch mir gut.

In abgeschwächter Form muss dieser Egoismus auch auf Staatenbund-, Suprastaat und Weltstaatebene etabliert werden.
Geht es unserer Erde "gut", können auch die Menschen gut auf ihr leben.

_________________
r eine bessere Welt


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Egoismus des Menschen
BeitragVerfasst: Mittwoch, 03. September 2014, 20:50:11 
Offline

Registriert: Montag, 25. August 2014, 19:54:08
Beiträge: 2
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagungen: 0 mal
Was mir auffällt: im Kapitalismus wird gelehrt, gegeneinander zu arbeiten. Diese „Erziehung“ (zum Egoismus), so scheint es mir, ist irreversibel.

Dann kommt noch ein Gefühl der Angst bei den meisten Menschen dazu, was es aber unmöglich macht, sich mit Fremden auszutauschen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Egoismus des Menschen
BeitragVerfasst: Mittwoch, 15. Oktober 2014, 08:38:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 24. Oktober 2013, 14:47:17
Beiträge: 68
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagungen: 1 mal
Ja, ich glaube auch, dass das viel mit unserer Erziehung, bzw auch mit den historischen Gegebenheiten zusammenhängt.

Eine lange Zeit mussten sich Stämme und Bevölkerungsgruppen gegen Andere - die sie gewaltsam bestehlen wollten - wehren.
(Das geht ja sogar bis in die heutige Zeit; siehe IS und die Kurden)

Es ist ein altes Prinzip, dieses "Teile und Herrsche", und ich denke die heutigen Machthaber sind sich darüber voll bewusst.


In einem Punkt widerspreche ich dir aber: Diese Entwicklung ist mMn nicht unumkehrbar. Jeder (freidenkende) Mensch kann sich entscheiden, dieser Spirale der Angst und des Hasses zu entfliehen. Die kleinen Schritte sind manchmal die schwierigsten.

_________________
r eine bessere Welt


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Sie dürfen neue Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Shoutbox

[ Impressum ]

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de